Familie Fink und das Team von „Fink. Das Zentrum für Betreuung.“

Familie Fink

Schön, dass Sie hierher gefunden haben! Wir  – Walter, Roland, Rosemarie und Günther Fink – sind ein Familienunternehmen in der zweiten Generation. Rosemarie und Walter Fink übernahmen 1968 das damalige Altenheim Rothachblick in der Sandbühlstraße in Weiler und legten damit den Grundstein für die heutigen Pflege- und Betreuungseinrichtungen im Westallgäu.

Gemeinsam mit unseren rund 150 Mitarbeitern möchten wir für unsere Bewohner einen Lebensraum schaffen, in dem ihre Einzigartigkeit und Würde berücksichtigt wird. Durch ständige Überprüfung und Fortentwicklung passen wir uns immer wieder den neuen Bedürfnissen unserer Bewohner und der Gesellschaft an. Ständige Weiterbildung und interner Austausch über die aktuellsten medizinischen und pflegewissenschaftlichen Standards sind dabei selbstverständlich.


Qualitätsmanagement

Wir wissen, dass die Zufriedenheit unserer Bewohner und ihrer Angehörigen die Voraussetzung für unsere Arbeit ist!

Deshalb haben wir ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem erarbeitet, in dem Leitlinien für unsere Einrichtungen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern für die jeweiligen Bereiche entwickelt wurden. Diese sorgen für Klarheit und Identifikation mit den Prozessen. Das interne Qualitätsmanagementsystem ist nach DIN EN ISO 9001 aufgebaut.

Der Qualitätsmanagement-Beauftragte nimmt als Vermittler des Qualitätsgedankens eine Schlüsselfunktion im Qualitätsmanagement-System ein. Hierfür ist in jeder unserer Einrichtung ist ein Qualitätsmanagement-Beauftragter benannt und ein individuelles Qualitätsmanagement-System installiert. Das Qualitätsmanagement-Handbuch bildet die Basis für die Tätigkeit aller Mitarbeiter in allen Arbeitsbereichen, worin alle Verfahren und Prozesse schriftlich definiert sind.


Ehrenamt

Förderverein St. Elisabeth

Förderverein_Logo_2Der Förderverein St. Elisabeth ist ein seit 2001 eingetragener Verein, der zur Unterstützung  der Bewohner im Haus St. Elisabeth gegründet wurde. Im Haus finden seit jeher viele Veranstaltungen und Ausflüge statt, die über die vereinbarten Leistungen im Heimalltag hinausgehen. Da sich einige Bewohner diese Ausflüge nicht leisten können, wirkt der Förderverein hier unterstützend. Einige Vereinsmitglieder führen auch in der Einrichtung regelmäßig kulturelle Veranstaltungen und Feste durch, die den Bewohnern ein zusätzliches Programm bieten.

Die Familie Fink freut sich sehr über die regelmäßige Unterstützung des Vereins und möchte sich sehr herzlich bei den Vereinsmitgliedern für ihr Engagement bedanken!

 

 

Besucherdienst Haus Sonnenhalde

Unser Besucherdienst in der Einrichtung im Haus Sonnenhalde Heimenkirch ist eine sehr engagierte Gruppe von Damen und Herren aus dem Ort, die jeden Donnerstag einen Kaffeenachmittag mit Gesang und musikalischer Begleitung für unsere Bewohner organisieren.

Dieser Nachmittag wird von unseren Bewohnern gerne besucht und als abwechslungsreiche, feste Veranstaltung im Kalender wahrgenommen. Gerade die Möglichkeit alte und vertaute Lieder zu hören und dabei mitsingen zu können stellt für viele unserer Bewohner einen Höhepunkt im Heimalltag dar.

Ein herzliches vergelt`s Gott für die langjährige Treue des Besucherdienstes!