Der Förderverein St. Elisabeth ist ein gemeinnütziger Verein mit über 60 Mitgliedern. Ziel und Hauptaufgabe des Vereins ist es, die Bewohner vom Haus St. Elisabeth ins gesellschaftliche Leben zu integrieren und sie daran teilhaben zu lassen. Dabei werden auch finanziell schwache Bewohner gerne unterstützt. Die Mitglieder sind unter anderem Angehörige der Bewohner, Betreuer der Bewohner, Mitarbeiter der Einrichtung, Bekannte von Bewohnern, ausgeschiedene Mitarbeiter sowie Gönner der Einrichtung.

Neben den regelmäßigen Besuchernachmittagen im Haus finden, besuchen die Mitglieder gemeinsam mit den Bewohnern auch kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte oder Theateraufführungen. Des Weiteren organisiert und sponsert der Förderverein auch immer abwechslungsreiche Ausflüge für die Bewohner in der Region.

Vereinsausflug Förderverein 2016

In diesem Jahr führte der Ausflug die 15-köpfige Gruppe, bestehend aus Bewohnern und Mitgliedern des Förderverein-Vorstandes,  ins Brotzeitstüble „Butterblume“ der Bergwies-Biokäserei in Maierhöfen im Allgäu.

Die Vorfreude auf die willkommene Abwechslung war groß, als es mit Bus und Privatautos hoch ging zum Brotzeitstüble. Ganz toll war, dass durch den barrierefreien Zugang dieses Mal auch viele Rollstuhlfahrer teilnehmen konnten. Auf der gemütlichen Sonnenterrasse genossen die Ausflügler den wunderbaren Kuchen und Kaffee sowie die Aussicht in die Allgäuer Berge. Anschließend gab es noch Erfrischungsgetränke und einen kleinen Spaziergang, wo die Pferde und Hühner des Bauernhofes besucht wurden.

Ein unterhaltsamer Nachmittag mit vielen netten Gesprächen und einer schönen „Hohstube“ wird den Bewohnern und den Mitgliedern des Fördervereins noch lange in schöner Erinnerung bleiben.

Ausflug des Förderverein St. Elisabeth